Kürzlich gepostet

September 26, 2017

August 18, 2016

Please reload

Selbstliebe - the man in the mirror

December 28, 2017

 

 

Abnehmen hat viel mit Disziplin zu tun.

Und mit der Psyche.

 

Denn wer den Schritt gehen will, wirklich etwas zu verändern, muss eine innere Barriere überwinden. Das war bei mir so und das wird bei dir nicht anders sein.

 

Viele vergessen aber, dass der erste Schritt zur Besserung immer bei einem selbst anfängt. Wie sang schon Michael Jackson? "I’m starting with the man in the mirror":

 

 

Zwei meiner Blogger-Kolleginnen haben kürzlich schön zusammengefasst, warum es so wichtig ist, dass du du selbst bleibst. Dass du dich so liebst, wie du bist, und nie vergisst, dass niemand perfekt sein muss. Feli findet in ihrem Blog Felinipralini die richtigen Worte für diejenigen, die Selbstzweifel plagen.

 

„Ich weiß, du wärst gerne schlanker. Erfolgreicher. Beliebter. Würdest besser aussehen - am besten 'immer on fleek' gestylt und hübsch. Wenn Menschen dich sehen, sollen sie am besten nur denken, wie schön du bist. Wie perfekt.“

 

Was Feli hier anspricht, kennen wir wohl alle. Das Problem ist unser Gehirn. Es ist von Emotionen getrieben und vor allem funktioniert es zu einem großen Teil über das Unterbewusstsein. Wusstest du, dass mehr als 90 Prozent der Gehirntätigkeit über Unterbewusstsein funktionieren? Das macht es uns so verdammt schwer, darüber hinwegzusehen, dass Menschen neben uns in unseren Augen vielleicht besser aussehen, schlanker und erfolgreicher sind.

 

Dabei sollten wir uns zuerst auf uns konzentrieren.

 

Denn die Selbstliebe ist der erste Schritt zum Erfolg. Selbstliebe ist Stärke, die dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen. Paula von laufvernarrt.de hat auf ihrem Blog schön zusammengefasst, wie sich Selbstliebe in 23 Punkten ganz einfach erlernen lässt. Gründe für die Selbstliebe gibt es einige:

 

  • Selbstliebe gibt uns Selbstvertrauen

     

     

     

 

Wir kennen das: Wenn wir uns gut fühlen und zufrieden mit uns selbst sind, gehen wir automatisch anders auf andere Menschen zu. Uns fällt es leichter, Kontakte zu knüpfen, Komplimente zu machen und wir haben nicht so viel Angst davor, auf Ablehnung zu stoßen.

 

 

  • Selbstliebe schafft Attraktivität

     

     

     

     

 

Das durch die Selbstliebe entstandene neue Selbstvertrauen hilft dabei, sich nicht nur attraktiver zu fühlen, sondern tatsächlich attraktiver zu sein. Gehst du von dir aus gefestigt auf andere zu, hast du eine komplett andere Ausstrahlung.

 

 

  • Selbstliebe macht erfolgreich

     

     

     

 

Du hast Angst vor Fehlern und Misserfolgen? Du gibst dir ständig die Schuld daran, wenn etwas schief läuft? Dann wirst du auch keinen Erfolg haben, denn du bremst sich selbst. Vertraust du dir aber selbst und glaubst an deine Fähigkeiten, wirst du mehr wagen und viel mehr erreichen. Das gilt auch beim Training.

 

 

  • Selbstliebe befähigt uns, andere zu lieben

     

     

     

     

 

Es erklärt sich eigentlich von selbst: Wenn du ständig damit beschäftigt bist, dich selbst zu hassen und zu verurteilen, hast du gar keine Zeit dafür, dich mit anderen auseinanderzusetzen. Andere können immer alles besser, sehen besser aus und sind erfolgreicher? Wenn du dich akzeptierst wie du bist, wirst du auch den Erfolg anderer schätzen können.

 

 

  • Selbstliebe hilft dir, du selbst zu sein

     

     

     

 

Ein ganz entscheidender Punkt: Wenn du dich selbst liebst und akzeptierst, wirst du dich nicht mehr verstellen und verstecken. Du kannst das tun, was dich glücklich macht, ohne ständig daran zu zweifeln, ob es der richtige Weg ist. Höre auf dich selbst, und du wirst glücklich werden.

 

 

 

Gerade jetzt, wenn wir ins neue Jahr starten, ist es wichtig, auf sein inneres Ich zu hören, es zu akzeptieren und sich nicht selbst schlecht zu machen. Dann steht dir die Tür offen, um neues auszuprobieren und deine Ziele zu erreichen. Ich habe das schon geschafft. Wenn du mir folgen willst, like einfach meine Facebookseite 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

RSS Feed